Kwacakworo Stiftung

Die Kwacakworo Stiftung für Kultur, Frieden und Kunst

Um Kwacakworos materielle und immaterielle Schaffen auch physisch zu bewahren und seinem Nachlass einen praktischen Sinn zu geben, soll eine «Kwacakworo-Foundation» genannte Stiftung gegründet werden.

Während seiner aktiven Zeit als Delegierter des IKRK, als Kommandant von Friedenstruppen in den Nuba Bergen und als langjähriger Friedensberater der Schweizer Regierung im Südsudan  hatte Kwacakworo einen grossen Teil seines Lohns an (meist junge) Südsudanesen, Nuba oder Turkana weitergegeben, um ihnen eine Ausbildung an einer Schule zu ermöglichen oder ihnen bei anderen persönlichen Problemen (Gesundheit, Reisen, Unterkunft im Flüchtlingslager in Kakuma, etc.) zu helfen;
Kwacakworo hatte überdies ein (sehr erfolgreiches) Stipendienprogramm der Schweizer Regierung (DEZA) für junge Menschen aus marginalisierten Gegenden des Südsudans ins Leben gerufen und während Jahren begleitet. In Dankbarkeit für seinen Einsatz für junge Südsudanesinnen und Südsudanesen jeder ethnischen Herkunft, hatte einer der ehemaligen Kindersoldaten (Napoleon Adok Gai) schon in den 1990er Jahren die Idee, eine «Kwacakworo Foundation» zu gründen, dank welcher unterdessen berufstätige Südsudanesen die Möglichkeit erhielten, nun ihrerseits jungen Menschen bei ihrer Ausbildung unter die Arme zu greifen. Wegen den damals noch beschränkten Kommunikationsmitteln (und dem Mangel an Geld) gelang es allerdings nicht, die Idee einer Stiftung zu realisieren.

Fünfundzwanzig Jahre später scheint die Zeit aber gekommen zu sein, die Idee einer Stiftung aufzunehmen, ihre Ziele zu präzisieren und sie zu verwirklichen.

Falls die Stiftung die nötige finanzielle Unterstützung findet, würde nicht nur die materielle und die immaterielle Arbeit von Kwacakworo gesichert werden, sondern es könnten auch Projekte im Südsudan (im Bereich der Bildung) geplant und realisiert werden.

Kwacakworos Nachlass steht im Mittelpunkt des Kapitel VIII dieser Homepage. Die Idee und das Konzept der geplanten Stiftung wurde von Prof. Beckry Abdel Magid ausführlich beschrieben:

Da die geplante Stiftung nur mit Hilfe von Sympathisanten und kulturell interessierten Personen gegründet werden kann, ist das Gründungskomitee dankbar für finanzielle Unterstützung.

Wir sind dankbar für Ihre Spende!

DAS GRÜNDUNGSKOMITEE

Bank Details

Conradin Perner 
Konto Nr.429985-70-6
IBANCH73 0483 5042 9985 7000 6
BICCRESCHZZ80A
Bank Clearing-Nr.4835